Alltagsgeschichte Frauengeschichte Frühgeschichte Industriegeschichte Kirchengeschichte Kulturgeschichte Kunstgeschichte Medizingeschichte Mittelalterliche Geschichte Regionalgeschichte Rettungsdienstgeschichte Technikgeschichte

zum Blog
zum Blog

 

Warum Geschichte im Kleinen?

Zunächst: so klein ist Mikrogeschichte gar nicht, nur kleinteilig, etwas für Liebhaber.

Wieso Geschichte wichtig ist? Geschichtsunterricht an Schulen soll uns einen Gesamtüberblick geben über Epochen und Politik, Kriege und Verträge, große Persönlichkeiten. Das ist wichtig um unsere Welt zu verstehen, hat aber leider wenig mit unserem Alltag zu tun.

Aber Geschichte ist überall, sie durchdringt unsere Umgebung, mensch muss nur hinsehen. Dieser Blog möchte hinsehen, die Geschichte hinter dem alltäglichen hervorkramen und sichtbar machen: Plaketten lesen, über Stolpersteine stolpern, Museen besuchen und mit Zeitzeugen in Fotoalben blättern.

Mikrogeschichte kann uns dabei helfen unsere direkte Umgebung und uns selbst in die große Welt einzuordnen.

Ist Mikrogeschichte echte Geschichtswissenschaft?

Mikrogeschichte ist „echte“ Geschichtswissenschaft und stammt aus Italien, wo sie den klangvollen Spitznamen „Microstoria“ bekam. Sie kann viele Disziplinen umfassen wie Alltagsgeschichte, Regionalgeschichte, Wissenschaftsgeschichte, Industriegeschichte, Architekturgeschichte usw.

Klingt spannend? Ist es!

Die Vergangenheit vor der eigenen Haustür erkunden

Es ist wichtig und spannend mit der Suche nach Spuren der Vergangenheit in der eigenen Umgebung zu beginnen, wie ein Mikroabenteuer. Deshalb treibt sich dieser Blog hauptsächlich in den Landkreisen Ludwigsburg, Stuttgart und dem Rems-Murr-Kreis in Baden-Württemberg herum, Ausflüge nicht ausgeschlossen.