Ihre freie Spezialistin für Dokumentation im Kulturbereich.

Nach meiner geschichtswissenschaftlichen Promotion in Hamburg, habe ich das „Handwerk der Dokumentation“ im Medienarchiv des Südwestrundfunks erlernt. Parallel absolvierte ich an der Hochschule Darmstadt-Dieburg den postgradualen Studiengang zur Wissenschaftlichen Dokumentarin (Information Specialist).

Sie sind bei mir richtig, wenn Sie…

  • auf der Suche nach digitalen Lösungen für Ihr Archiv bzw. ihre Museums-Sammlung sind.
  • Sie den Überblick über Ihr Archiv oder Ihre Sammlung verlieren, z.B. weil Ihre Datenbank veraltet ist.
  • Hilfe beim Erstellen Ihres Digitalisierungs-Projekts benötigen.
  • auf der Suche nach einer Projektmanagerin für Ihr Digitalisierungs-Projekts sind.
  • kompetente und faire Beratung bei der Auswahl der richtigen Datenbank für Ihre Kultureinrichtung brauchen.
  • nach der Digitalisierung die Kontrolle über Ihre Daten und Metadaten behalten möchten.
  • sich über mögliche Anwendungen für Ihre Digitalisate informieren oder eine virtuelle Ausstellung konzipieren möchten.

Warum eine freie Dokumentarin beauftragen?

Sie können (und müssen) sich in Ihrem Haus natürlich selbst mit den Themen Digitalisierung, Museumsdokumentation und digitale Archivierung beschäftigen. Sollte Ihnen die Zeit oder das Personal dazu fehlen, kann die Beauftragung einer freien Spezialistin Ihnen viel Zeit und Geld ersparen.

Ihre Voreile ganz konkret:

  • Sie müssen sich nicht selbst einarbeiten in Metadatenstandards und Datenbankenstrukturen.
  • Sie können alle Fragen an eine Expertin richten, die nur Ihre Interessen vertritt.
  • Sie müssen sich nicht mit dem Digitalisierungs-Projektmanagement plagen. Ich entwerfe den Fahrplan nach Ihren Wünschen und Ressourcen: Ich bin zwar in agilen Methoden ausgebildet, dränge Ihnen aber kein System auf, das nicht zu Ihren Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern passt.
  • Ich verkaufe Ihnen keine Produkte: weder Sanner noch Software. Wir bestimmen gemeinsam Ihren Bedarf und Sie können anschließend selbst entscheiden, welche Lösungen zu Ihren Anforderungen und ihrem Budget passen und welche nicht, ganz individuell.
  • Auf Wunsch, entwickeln wir gemeinsam Ideen für die Nutzung der Digitalisate. Es gibt so viele Möglichkeiten!
  • Nach Abschluss unserer Zusammenarbeit, können Sie langfristig Ihre eigene Datenbank selbstständig pflegen. Geben Sie Ihre Datenbank nicht aus der Hand sondern behalten Sie die volle Kontrolle über Ihre Schätze und ihre Sicherheit. Selbstverständlich stehe ich Ihnen bei Bedarf weiterhin für Fragen zur Verfügung.
  • Durch strukturierte und nachhaltige Digitalisierung sparen Sie Zeit, Geld und Nerven!

Kontaktformular

Ich freue mich über Anfragen und Feedback. Alternativ können Sie auch anrufen unter 0151-47101293 oder auf Xing Kontakt aufnehmen.

    Ich melde mich zeitnah bei Ihnen und wir vereinbaren ein erstes, selbstverständlich kostenloses, Beratungsgespräch. Sie entscheiden ob telefonisch, per Skype oder persönlich (in der Metropolregion Stuttgart). Gemeinsam klären wir Ihre Wünsche und umreißen Ihr individuelles Projekt.

    Was kostet die Hilfe einer professionellen Dokumentarin?

    Die Erstberatung ist kostenlos. Der Preis der Dokumentations-Dienstleistung hängt ganz von Ihrem Vorhaben ab und ob wir uns stundenbasiert oder projektbasiert zusammenarbeiten: Brauchen Sie z.B. „nur“ Beratung bei einem selbst-gesteuerten Digitalisierungsprojekt oder einen umfassenden Digitalisierungs-Fahrplan? Beim ersten kostenlosen Gespräch klären wir Ihre Bedürfnisse und Sie bekommen ein Angebot ohne versteckte Kosten. Danach entscheiden Sie selbst, ob Sie mein Angebot annehmen, überarbeiten oder ablehnen möchten, ohne Druck.

    Mein Honorar orientiert sich an den Empfehlungen des Bundesverbands freiberuflicher Kulturwissenschaftler e.V. .